Die Kunst der richtigen Job-Ausschreibung

Die Kunst der richtigen Job-Ausschreibung

Sie haben sich dazu entschieden auf die Suche nach einer passenden Kinderbetreuung zu gehen. Wenn Sie nicht von tausenden Antworten überschwemmt werden wollen, von denen doch nur einige auf Ihre Auswahlkriterien zutreffen, sollten Sie einen möglichst passenden Job-Text verfassen.

Gerne unterstützen wir Sie auf der Suche nach der perfekten Betreuung und geben Ihnen konkrete Tipps an die Hand, wie Sie Ihre Wünsche am Besten in Worte fassen können.
Damit Sie sicher gehen können, dass die richtigen Menschen auf Ihre Job-Ausschreibung reagieren, sollten Sie sich zunächst einmal klar werden, was Ihnen wichtig ist und dann diese für Sie besonders relevanten Punkte beim Verfassen der Suchanzeige ansprechen. Hier einige Anhaltspunkte:


Zeitumfang/Pensum
Soll das Kind täglich/regelmässig betreut werden? Wenn ja, in welchem zeitlichem Umfang?
Oder suchen Sie nur jemand für ab und zu? Wenn ja, in welcher Regelmässigkeit (1-2 Mal pro Woche/Monat/sporadisch)?

Zeiten
Suchen Sie jemand für fixe Wochentage, nur für das Wochenende und/oder nur für spezielle Uhrzeiten (z.B. nur vormittags oder nur abends)? Dann erwähnen Sie das!

Anforderungsprofil/Referenzen/Zertifikate
Möchten Sie, dass die Person viel Erfahrung in der Kinderbetreuung mitbringt, eine entsprechende Ausbildung absolviert hat oder anderweitige Zertifikate (wie z.B. Babysitterkurs, Erste-Hilfe-Kurs) vorweisen kann?
Sind Ihnen Referenzen von anderen Eltern wichtig?

Alter und Geschlecht
Sind es eher Schüler oder Studenten, die Sie ansprechen möchten – oder Personen mit langjähriger Erfahrung in der Kinderbetreuung?
Haben Sie Präferenzen hinsichtlich des Geschlechts?

Lohnvorstellung
Haben Sie konkrete Vorstellungen, welchen Lohn Sie zahlen möchten bzw. wieviel Sie maximal pro Stunde ausgeben können?

Sprache
Ist es Ihnen wichtig, dass der/die Betreuer/in eine bestimmte Sprache spricht? Beispielsweise damit ihr Kind in ihrer Muttersprache betreut wird oder aber gezielt bereits im Kindesalter mit Fremdsprachen in Kontakt kommt.

Wohnort
Legen Sie Wert darauf, dass die Person im näheren Umkreis wohnt, so dass sie gegebenenfalls spontan bei kurzfristigem Betreuungs-Bedarf einspringen kann?

Zusätzliche Aufgaben
Möchten Sie, dass sich die Person neben der Kinderbetreuung zusätzlich weiteren Aufgaben widmet (wie Kochen, Einkauf, einfache Haushalts-Aktivitäten)? Falls das der Fall ist, dann erwähnen Sie dies besser schon in der Ausschreibung.

Interessen/Aktivitäten
Suchen Sie jemand, der mit Ihren Kindern bestimmte Aktivitäten unternimmt (z.B. viel in der Natur ist, musikalische Aktivitäten) oder der Eigenschaften und Interessen hat, die Sie teilen (z.B. Tierverbundenheit, Nichtraucher)?


Wichtig ist vor allem, dass Sie neben organisatorischen Informationen alle Punkte erwähnen, die Ihnen speziell am Herzen liegen. Lassen Sie dabei ruhig auch Eigenschaften einfliessen, die Ihnen wichtig sind (z.B. geduldig, warmherzig, motiviert, zuverlässig).
So erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass auf Ihre Ausschreibung auch nur die Personen antworten, bei denen die Chemie zwischen Ihnen stimmt.

Auf unserer Plattform gibt es mehrere Tausend Kinderbetreuer und Sie können die Suche schon mal nach Ihren Kriterien eingrenzen.

Viel Erfolg!

Jetzt Kinderbetreuung finden

Diesen Artikel: