COVID-19: So unterstützen wir Sie

COVID-19: So unterstützen wir Sie

Babysitter, Nannys und Tagesmütter sind jetzt wichtiger denn je

Das Corona-Virus bringt viele Eltern in eine schwierige Lage. Wie lässt sich der Beruf noch ausüben, wenn die Schule ausfällt und die Kinder zuhause sind? Wer springt für die Grosseltern ein, die jetzt keine Kinder hüten sollen?

Babysitter und Nannys dürfen nach wie vor bei Ihnen zuhause arbeiten und Sie entlasten. Daran hat sich nichts geändert. Auch die meisten Tagesmütter bieten ihre Betreuungsplätze weiter an und leisten damit einen wichtigen Beitrag.

Wir wissen, dass jede Familie andere Bedürfnisse hat. Babysitting24 bietet die grösste Auswahl an Kinderbetreuerinnen in Ihrer Nähe. Beschreiben Sie genau, was Sie suchen, und es wird sich bestimmt eine passende Lösung finden.

Jetzt Kinderbetreuung finden

Die Gesundheit geht vor - für alle!

Weder Kinder noch Babysitter/Nannys fallen in die Corona-Risikogruppe (ausser es bestehen chronische Vorerkrankungen). Wenn Eltern u.a. aus beruflichen Gründen dringend auf Kinderbetreuung angewiesen sind, dann sind junge Personen die richtige Wahl. Keinesfalls dürfen Personen ab 65 die Kinderbetreuung übernehmen.

Zum Schutz aller ist es essentiell, dass bei der Betreuung die Verhaltensvorschriften des Bundesamtes für Gesundheit zu befolgen sind. Händewaschen und andere Hygienemassnahmen sind unerlässlich, sowohl vor und nach der Betreuung. Wer sich krank fühlt, soll den Einsatz frühzeitig absagen. Gleichermassen dürfen kränkelnde und kranke Kinder nicht von einer familienexternen Person betreut werden.

Wie hilft Babysitting24?

Wir bemühen uns, all Ihre Fragen zu beantworten zu dieser Ausnahmesituation. In unserem Ratgeber und in unseren FAQ informieren wir unter anderem zum richtigen Umgang mit Corona oder zum Nanny-Sharing, das gerade jetzt einen Aufschwung erlebt. Wichtig sind auch Anstellungsfragen: Was passiert zum Beispiel, wenn die KinderbetreuerIn die vereinbarte Arbeit nicht leisten kann oder will?

Babysitting24 unterstützt alle Eltern dabei, die richtige Betreuung zu finden. KinderbetreuerInnen stellen wir unseren Dienst komplett gratis zur Verfügung.